Mantrasingen und Chanting ist Balsam für unsere Seele und Meditation. Es verbindet uns mit dem Göttlichen. In Hingabe an das Singen und die Musik werden wir Eins mit allem. 

 

Mantra bedeutet in der Sanskritsprache, dass unser Verstand von Ablenkungen und Begrenzungen befreit wird. Ein Mantra ist wie eine magische Formel. In jedem Mantra liegt ein innewohnender Klang/Schwingung eines Wortes. Es setzt auf sehr mystische Weise Dinge in Bewegung.

 

Sanskrit hat als Sprache eine sehr hohe transformatorische Kraft, weil es auf Energie der Klänge aufbaut. Es birgt als Sprache die Vibration des Universums in sich. Die Kraft des Mantras ist wie Medizin. Sie eröffnet Geheimnisse und wirkt heilend.

 

Wenn du dich jeden Tag über einen längeren Zeitraum z. B. von 21 Tagen mit einem Mantra verbindest, kannst du deine Situation sehr tiefgreifend verändern. Oder du singst das Mantra, was dich gerade sehr anspricht und dich im Herzen berührt.

 

Verbinde dich beim Singen des Mantras mit dem in dir, was gewandelt werden darf oder was du in dein Leben ziehen willst. Singe dann mit Leidenschaft mit dem Herzen geführt.